Für die Vorstellung der heute noch existierenden Klosterbrauereien Andechs, Ettal, Scheyern, KreuzbergMallersdorf und Ursberg wurden neben der Internetseiten der jeweiligen Klöster zum Teil auch Wikipedia herangezogen. Über die als Klosterbrauereien geführten Privatbrauereien WeltenburgNeuzelle und St. Marienstern findet der interessierte Leser in den jeweiligen Wikipediaseiten mehr Informationen. Alle hier abgebildeten Fotos sind Wikimedia-Commons-Dateien.